MedOrgIT!misst den Reifegrad von Organisation und IT-Nutzung

MedOrgIT! Was ist das?

Ein Reifegrad-Assessment zu Organisation und IT-Unterstützung, modular aufgebaut für Abrechnung, Behandlungsplanung, OP-Management und Arztbriefschreibung

MedOrgIT! Schnelltest

Machen Sie den Schnelltest und gewinnen Sie einen Überblick über die Reife Ihrer Organisation und IT-Nutzung.

Schnelltest

 

Herausforderung

Ärztemangel und Kostendruck fordern neue Formen der Organisation im Krankenhaus. Knappe Ressourcen, wie z.B. die Arbeitszeit von Ärzten und Fachpflegekräften müssen geschont werden. Die Delegation automatisierbarer Arbeiten an die IT – das ist die Antwort der XULON auf diese Herausforderung. Warum?

Bis zu 65 % der ärztlichen Arbeitszeit bestehen aus sogenannten indirekten medizinischen Aktivitäten, also  vorwiegend Tätigkeiten, die das Informationsmanagement betreffen. Die für Koordination, Abstimmung und Dokumentation aufgewendete Zeit geht zu Lasten der Patientenversorgung. Gleichzeitig sorgt sie für Unzufriedenheit bei jenen Mitarbeitern, die für den therapeutischen und wirtschaftlichen Erfolg ausschlaggebend sind. Defizite bei  Organisation und/oder IT-Unterstützung beeinträchtigen zusätzlich die Leistungsabrechnung, häufig mit Verlusten für Liquidität und Erlöse.

Der Hebel der integrierten Betrachtung von Organisation und IT setzt also an drei Stellen an:
Ein Plus bei der Effizienz, bei Liquidität und Erlösen, sowie bei der Zufriedenheit der Mitarbeiter. 

Unser Vorgehen

Klare Kriterien für die optimale Integration von Patientenprozessen und IT bilden die Basis für eine sachliche und konstruktive Betrachtung der Realität. Ziel des Reifegrad-Assessments MedOrgIT! ist es, Organisation und IT-Unterstützung vergleichbar, sichtbar und messbar zu machen.

Die Infrastrukturanalyse klärt im ersten Schritt die haus- und abteilungsspezifische Verteilung der Verantwortlichkeiten. Danach folgt die schriftliche Prozessbewertung durch die Prozesseigner und IT-Nutzer in modular aufgebauten Evaluationsbögen. Die Zuteilung der Fragen berücksichtigt die hausspezifische Organisation, um die Zeit Ihrer Mitarbeiter zu schonen.  

Die Auswertung erfolgt fragenspezifisch aber auch Kriterien übergreifend, um Inkonsistenzen in den Aussagen nachzuweisen. Auch Brüche im Informations- und Prozessfluss werden so offensichtlich.

Ein Validitätsindikator entscheidet, ob zur Verfeinerung der Ergebnisse eine Vor-Ort-Visitation erfolgt.

Kurz, knapp, vergleichbar. Unser Ziel ist, zielorientiert relevante Informationen zu liefern, mit denen Sie schnell zu wirksamen Maßnahmen greifen können.

Ihr Erfolg

Klare Antworten auf viel diskutierte Fragen:

  • Wie können wir mehr Zeit für die tatsächliche Patientenversorgung gewinnen?
  • Wie lassen sich Sprachprobleme überbrücken?
  • Wie können wir die Patientensicherheit stärken?
  • In welchem Umfang ist eine Verweildauerreduktion möglich?
  • Wie können wir Dokumentationszeiten reduzieren und die Mitarbeiter entlasten?
  • Wie können wir den optimalen Nutzen aus unserem IT-System ziehen?

Verbesserungsmaßnahmen so priorisieren, dass das Vorgehen begründbar ist: Der Einfluss der Erfolgskriterien auf das Ergebnis zeigt, bei welchen Maßnahmen sich der größte Hebel verbirgt.

Die Gewichtung der Kriterien macht schon vor einer Optimierung klar, welche Maßnahmen die größte Wirkung entfalten werden.

Nach der Optimierung sorgt die erneute Messung für ein Erfolgserlebnis, das die Innovationsbereitschaft der Teams fördert.

Informieren Sie sich mit der PowerPoint-Präsentation hier, lesen Sie den Artikel "Delegation ärztlicher Tätigkeiten an die IT!" oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

nach oben

Rückrufformular

Ihre Daten
Gerne rufen wir Sie zurück. Hinterlassen Sie einfach Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und den Zeitpunkt, an dem wir Sie zurückrufen sollen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Immer aktuell und ganz persönlich informiert

Newsletterformular

Ihre Daten

Wichtig: Bestätigen Sie Ihre Anmeldung! Nach Ihrer Anmeldung senden wir eine Nachricht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Bitte bestätigen Sie diese, damit Sie in unserem Verteiler aufgenommen werden. Falls Sie die Bestätigungsmail nicht beantworten, wird Ihre Anmeldung automatisch wieder gelöscht.

Sie möchten sich wieder abmelden?
Wenn Sie sich später entschließen sollten, den Newsletter wieder abzubestellen, verwenden Sie bitte den Abmeldelink in Ihrem XULON-Newsletter.